Wir sind
DER LERCHE & DIE FÜRST

Wir freuen uns, dass Du den Weg auf unsere Seite gefunden hast und dich für unsere Produkte interessierst.

Wir sind Matthias Lerche und Julia Fürstenhoff und entwickeln als DER LERCHE & DIE FÜRST – basierend auf wissenschaftlicher Grundlage – Hypnosen, Meditationen und Denkanstöße zu kleinen, aber sehr wirksamen Veränderungen im Alltag. Unterstützt werden wir dabei von Stefan Locher – der bei unseren Hypnosen für den perfekten Sound sorgt.  Mit unseren Hypnosen kannst du Tiefenentspannung und innere Ruhe erfahren, Schlafstörungen selbst und ohne Medikamente behandeln, deine Gedanken und deinen Blick auf dein eigenes Leben durch Lösung von Blockaden klären und Stress aus Alltag und Arbeitsumfeld parieren. Auf eine ganz leichte und angenehme Weise – einfach zu Hause und ohne viel Aufwand.
Unser Versprechen: Du tauchst dabei ein in deine eigene Phantasie. Trance ist wie ein Tagtraum, der so lebhaft sein kann, wie die Realität selbst. Und eine Gedankenwelt, die du in Trance lebhaft und real erschaffst, kann Kraft deines Unterbewusstseins zu deiner wirklichen Gedankenwelt werden. So ist dauerhafte, positive Veränderung möglich. Das ist eine wissenschaftliche Tatsache. Entdecke und entfessele ungeahnte Ressourcen deines Geistes.
Wir arbeiten mit Experten aus den Bereichen Schulmedizin, Psychologie, Hypnosetherapie, Heilpraxis, Musik, Präventionssport und Lifestyle-Coaching zusammen. Dieses Know-How und viel Herzblut zeichnen unsere Produkte aus.

Fotos: Anja Jungnickel

Eine weitere Besonderheit an DER LERCHE & DIE FÜRST: Es gibt unsere Hypnosen immer im Doppelpack. Das heißt, unsere CDs enthalten eine weibliche und eine männliche Version, sodass du nach Belieben wählen kannst, durch wen du durch die Hypnose geführt werden möchtest. Außerdem sprechen wir unsere Hypnosen selbst. Denn wir sind überzeugt: Audiohypnosen und Meditationen brauchen keine Fernseh- oder Rundfunksprecher, sondern die Expertise fachkundiger Hypnosetherapeuten und wir wissen genau, worauf es ankommt.

Wir verwenden etablierte und auch neu entwickelte Hypnosetechniken, die grundsätzlich für jeden zugänglich und leicht verständlich sind. Komponist Stefan Locher gibt unseren Hypnosen das “Gewisse Etwas”. Denn jede unserer Hypnosen wird mit seiner eigens dafür komponierten Musik unterlegt, die dafür sorgt, dass du noch schneller und effektiver Entspannung findest. Unsere Audiohypnosen sind mehr als nur ein Track auf deinem Mobilgerät – sie sind ein Schlüsselerlebnis. Hypnose hat unser Leben bereits entscheidend verändert. Und Hypnose kann auch dein Leben verändern! Wir sind überzeugt, dass du deine Gesundheit und dein Wohlbefinden durch Hypnose spürbar verbessern und zu mehr innerer Stärke, Stressresistenz, Selbstbewusstsein und mehr Lebensfreude finden kannst!

Bereits erhältlich ist unser erstes mit Experten entwickeltes Produkt: Die „30 Tage Kur für Körper und Geist“. Diese enthält 6 Meditationen und Hypnosen aus unserer Gedankenschmiede. Die darin enthaltenen Audiohypnosen „Blockadenlöser“ und „Gesunder Schlaf“ sind darüber hinaus in neuer, überarbeiteter Auflage einzeln als Doppel-CD erhältlich. Außerdem erschienen ist das Fantasiealbum –  2 mal 3 fantastische  Entspannungsreisen für Ruhe, Kraft und Glücksmomente. Ein Muss für Meditations-Einsteiger und Routiniers.
Derzeit entwickeln wir ein Hörspiel für Kinder zum schnelleren Ein- und besseren Durchschlafen. Denn aktuelle Studien zeigen, dass bereits unsere Kleinsten erheblich unter Stress leiden und Fantasiereisen haben in vielen Kindergärten und Schulen bereits einen festen Platz in der Unterrichtsgestaltung. Mit liebevoll gestalteten Hörgeschichten und einfühlsamer Musik wollen wir den Kids beim Einschlafen helfen.

Hast du Fragen, Anregungen oder Ideen? Dann kontaktiere uns gern!

Julia Fürstenhoff und Matthias Lerche

Fotos: Anja Jungnickel

SHOP

CDs & Buch

Digitale Downloads & Mehr

DOWNLOADS

Hier kannst du mit deinem Produktcode auf unsere Digitalen Downloads zugreifen

Absenden

ÜBER UNS

Hallo, ich bin Matthias Lerche

Ur-Altmärker und Neu-Leipziger, Arzt und Humanist, Hypnosetherapeut und Spezialist in Angelegenheiten des „Seele-baumeln-Lassens“, 3-facher Vater, bester Freund und manchmal-wach-bis-in-die-Nacht Möchtegern-Weltverbesserer, Gründer von „DER LERCHE UND DIE FÜRST“.

Ich bin ein Kind der Altmark. Ein Junge vom Land. Wohin ich auch gehe, meine Wurzeln sind hier. Mein Weg führte mich vor 5 Jahren nach Leipzig. Hier kamen großartige und inspirierende Menschen in mein persönliches und berufliches Leben.

Zeitsprung. Wohl wegen mitmenschlicher, empathischer Züge, und wahrscheinlich auch, weil ich mal einen Rettungswagen fahren wollte, fand ich mich bald nach dem Abitur als Zivildienst-leistender Sanitäter wieder. Die logische Fortsetzung war das Humanmedizinstudium in Göttingen und nach dessen Abschluss ärztliche Tätigkeiten in Gelsenkirchen, im Berliner Umfeld und in Berlin selbst. Seit 2016 arbeite ich unter Prof. Dr. Gerhard Hindricks am Herzzentrum Leipzig, wo ich Julia Fürstenhoff und über sie später Stefan Locher kennenlernte.

Hypnose beschäftigt und fasziniert mich nun schon seit über 10 Jahren. Natürlich hatte ich zunächst auch die allgemein üblichen Vorurteile und Zweifel. Aber nach Beobachtung einer eindrucksvollen Demonstration suchte ich selbst die Erfahrung. Ich wurde hypnotisiert und erlernte das Hypnotisieren. Danach musste ich für mich als Schulmediziner das der Hypnose anhaftende Stigma einer zwielichtigen, alternativmedizinischen Methode zweifelhafter Wirksamkeit ablegen.

Ich mag Türen (werden Sie noch sehen), die Sonne, das Meer, einsame Strände, dreckigen Blues-Rock, slappende Bassist:innen und gute Gespräche, inspirierende Reden, brennende Oberschenkel auf meinem Rennrad am Berg, Self-Made-Wo:Men und Mutters Königsberger Klopse. Dagegen kann ich Fast-Food (immer weniger), Vorverurteilung, Rassismus, und Aufschieberitis gar nicht leiden.

Das Erleben und die Erkenntnis, dass therapeutische Ziele, aber auch individuelle Selbstentwicklung durch Hypnose, rasch und dauerhaft erreichbar sind, lenkte meinen Weg in diese Richtung. Heute bringe ich meine Kompetenz als Arzt und Hypnosetherapeut in das Projekt „DER LERCHE UND DIE FÜRST“ ein, bestärkt durch das positive Feedback auf unsere 30 Tage Kur für Körper und Geist im vergangenen Jahr. Ich bin überzeugt davon, dass wir so noch vielen Menschen helfen werden.

Das sagt Julia Fürstenhoff alias „die Fürst“ über mich:

Matthias ist einer der emphatischsten und ehrlichsten Menschen, die ich kenne. Er steht für seine Werte, Überzeugungen und andere Menschen ein. Durch ihn habe ich mich überhaupt erst intensiver mit Hypnose beschäftigt. Ich war sofort Feuer und Flamme und habe das unglaubliche Potenzial erkannt, welches in der Hypnose – aber auch in Matthias selbst – steckt. Ich konnte mir früher nicht vorstellen, dass Hypnose bei mir funktioniert, bis ich es selbst ausprobiert habe. Für mich hat er einfach die angenehmste Hypnosestimme, die es gibt. Sein beruhigendes und ausgeglichenes Wesen sorgen dafür, dass ich mich vollkommen wohl und sicher fühle, und dass ich mich mit gutem Gefühl auf die Hypnose einlassen kann. Außerdem ist er ein Zauberer der Worte. Doch dafür braucht er auch ein bisschen Muße und Zeit – damit alles in Perfektion zueinander findet – denn mit nichts anderem gibt er sich zufrieden. Zusammen ergeben wir ein Spitzenteam auf Augenhöhe – mit Herz, Professionalität und viel Power. Matthias schaut über den Tellerrand, ist offen und interessiert (nicht nur an ganzheitlichen Ansätzen, sondern auch an Menschen, Ideen und und und), dabei aber nie voreingenommen. Er ist ein Realist und Träumer zugleich. Darüber hinaus ist Matthias für mich ein inspirierender und beeindruckender Mensch, ein eloquenter Hypnose-Mentor, liebevoller Super-Daddy, warmherziger Freund (mit dem ich hoffentlich noch den ein- oder anderen Abend bei einem guten Glas Wein bis in die Nacht die Welt rette!) – und wegen all dieser Dinge gehört er ganz einfach und wohlverdient zur Riege meiner „Lieblingsmenschen“.

Hallo, ich bin Julia Fürstenhoff

Hypnosetherapeutin, Coach, Gesundheitsmanagerin, Gründerin von der Lerche & die Fürst, Genussmensch, Liebhaberin von guten Essen und Reisen, Familienmensch und leidenschaftliche Optimistin, die Ihnen helfen möchte Ihre Potenziale zu erkennen und der Mensch zu werden, der Sie schon immer sein wollten.

Meine Heimat ist Jena. Zuhause fühle ich mich aber bereits seit 20 Jahren in Leipzig. Solange ich denken kann, wollte ich herausfinden, welches Potential in mir und in anderen steckt und was alles möglich ist. Mich hat schon immer fasziniert, was Menschen wirklich glücklich und erfolgreich macht. Warum haben manche Menschen zu kämpfen, während andere scheinbar leicht einen Weg zum Erfolg finden? Selbstoptimierung und zu entdecken, welche Potenziale man in sich selbst finden kann – das ist etwas was mich begeistert, was Neugier weckt und Dinge bewegen kann.

Meine Berufliche Laufbahn beginnt mit einer ​Ausbildung zur Arzthelferin, ergänzt durch ein Heilpraktikerstudium. Neben meiner späteren Tätigkeit als Assistentin des Ärztlichen Direktors des Herzzentrum Leipzig, Prof. Dr. Gerhard Hindricks, bildete ich mich zum Coach weiter und absolvierte außerdem den Bachelor für Gesundheitsmanagement. Ich arbeite also bereits seit über 20 Jahren im Gesundheitswesen und bin derzeit aktiv in Projekten tätig, die Patientenwerte abholt und das Miteinander von Ärzten und Patienten stärkt. Ich plane und organisiere zudem seit Jahren Patientenkongresse und bin auch selbst als Referentin tätig. 2012 gründete ich mit Kollegen und Freunden den Verein Herzschrittmacher für Ostafrika, der sich in der Entwicklungshilfe engagiert.

Ich liebe meine Familie und meine Freunde, gute Filme, leckeres Essen, tolle Reisen, Tanzen, Sauna, Kino, gute Bücher, Musik und Konzerte, tiefe Gespräche und inspirierende Persönlichkeiten. Dagegen kann ich Schubladendenken, Arroganz, Geiz und Corona gar nicht leiden.

Gemeinsam mit Matthias Lerche bin ich „Der Lerche & Die Fürst“. Stefan Locher sorgt zudem als studierter Musiker für die richtig entspannenden Beats. Kompetenz, Vertrauen und Zusammenarbeit auf Augenhöhe zeichnen unser Team aus. Wir wollen Ihnen helfen Ihre Potenziale bestmöglich zu entfalten – Sie werden staunen was alles noch so in Ihnen steckt. Denn das habe ich selbst unter anderem durch Hypnose erfahren dürfen. Wie Hypnose funktioniert, was sie kann und wie sie wirkt – das war vielleicht in meinem Leben die bisher überraschendste Entdeckung.  Sind Sie neugierig? Dann würde es mich sehr freuen, Sie bei Ihrer Selbstoptimierung zu unterstützen und zu begleiten!

Das sagt Matthias Lerche alias „der Lerche“ über mich:

Julia ist das Herz und die Seele von Der Lerche und Die Fürst. Ohne sie gäbe es all das gar nicht. Ihr Einfallsreichtum erscheint unerschöpflich. Ihre leidenschaftliche Schaffenskraft unermüdlich. Ihren nicht abreißenden Ideen folgen unumgänglich Taten. Dabei agiert sie absolut furchtlos und unerschrocken – mit aller nötigen Feinfühligkeit und zielführender Versiertheit. Und mit ihrer Fähigkeit, aus einer unmöglich erscheinenden Idee in eine realisierbare Möglichkeit zu schaffen, ist sie ist eine Macherin mit Gewinnermentalität. Ihre sensible Empathie, hohe soziale Intelligenz und ihre untrügbare Menschenkenntnis machen sie zu einer der smartesten Persönlichkeiten, die ich kenne und , aber lange nicht zuletzt deshalb, halte ich sie für einen hochtalentierten Coach und eine hervorragende Hypnosetherapeutin.

 Aber Julia ist mir auch eine gute Freundin. Eine sehr gute sogar. Sie ist absolut bodenständig und überaus warmherzig. Sie ist beinahe selbstlos fürsorglich für ihre Familie und ihre engsten Freunde und hilft, wo immer sie kann. Julia sagt mit Bedacht zum richtigen Zeitpunkt, was sie ehrlich denkt, und bringt die Freundschaft damit nach vorne. Ihre Neugier, Unternehmungslust und ansteckende Gute-Laune-Mentalität führen oft zu amüsanten Abenteuern, noch häufiger aber zu geselligen Runden mit außergewöhnlichen kulinarischen Köstlichkeiten aus ihrer eigenen Küche in ihrem gemütlichem Heim.

Hallo, ich bin Stefan Locher

Musiker, Band-Leader, Produzent und Gründer von „Die Lerche und der Fürst“, Vater, Visionär, Kreativ-Mensch und Idealist. Seit vielen Jahren bewegt mich der Gedanke, dass Musik so viele unterschiedliche Facetten hat. Von Kommunikation über Unterhaltung bis hin zu Identifikation umfasst sie ALLES. Mein Wissen und meine Erfahrung bringe ich mit, um mittels des Klangs den Zugang zum Selbst leicht und angenehm zu gestalten.

Ursprünglich komme ich aus München, mit 9 Jahren fing ich aus eigenem Antrieb mit Gitarre an, möglicherweise wurde das durch einen Besuch der Gesangslehrerin meiner Mutter mit angestoßen – eine Diva alter Schule. In der Mittelstufe die erste Schulband, außerdem die Entdeckung des elektrischen Basses. Ein Instrument, von dessen Kraft und Möglichkeiten ich heute noch fasziniert bin. Ich traf die Entscheidung, Musik zu studieren.

Es klappte. 1993 bekam ich den Zuschlag für einen der begehrten Musikstudienplätze – in Leipzig, zu dieser Zeit wild und kreativ. Kohleheizung, dafür kein Telefon, […]

Aus privaten Gründen, wegen des Netzwerks und natürlich wegen der inzwischen grossartigen Stadt blieb ich nach dem Studium dort, gründete Bands, arbeitete in Studios, produzierte Musik, und sammelte einen riesigen Schatz an Erfahrungen. Musik und Menschen – wie machen Menschen Musik und was macht die Musik mit den Menschen. Ein weites Feld.

Zwischenzeitlich trug ich als Co-Produzent für die Musik-Produktion des Leipziger Lichtfests in den Jahren 2012, 2013, 2016, 2017 bei, ebenso für das Projekt „25Her(t)z“ (Licht/Ton-Installation mit Aufführungen in Lyon, Rotterdam, Zürich, Brno, Wien, Salzburg, New York), entwickelte und arrangierte Musik im öffentlichen Raum für ein 5-köpfiges A-Cappella-Ensemble.

Lange bevor der Begriff Achtsamkeit in den Blick einer breiteren Öffentlichkeit rückte, beschäftigte ich mich mit musikalischen Randphänomenen wie beispielsweise Synästhesie, Stimmungen (440Hz vs. 432Hz), „Gesetz der Oktave“.

Wie gesagt, ein weites Feld.

Neben der Musik gibt es natürlich noch anderes: meine Familie, die Kinder an erster Stelle.

Außerdem interessiere ich mich für einige philosophische Themen, die Grenzen der menschlichen Wahrnehmung und den Begriff „ Zeit“. Ich koche zudem ganz gerne und treibe manchmal Sport, Fahrrad (Vintage) und Inliner.

Ich vermeide nach Möglichkeit den Kontakt mit Voreingenommenheit und Denkfaulheit, das verstehe ich nämlich nicht und es ist kontraproduktiv.

In unserer kleinen Runde „Der Lerche und die Fürst“ bin ich nicht nur für den Kreativteil „Musik“ zuständig, sondern auch für die gesamte Tonproduktion. Jedes Wort und jeder Ton gehen mehrfach durch meine Ohren, Augen und Hände, und das empfinde ich als Privileg! Für Sie die beste Hypnose zu entwickeln und Sie in Ihrer Selbstwirksamkeit zu unterstützen, ist unsere Aufgabe.

Das sagen „Der Lerche & Die Fürst“ über mich:

Stefan macht bei uns den Sound, also genauer gesagt die Musik zu unseren Hypnosen. Genauso wie wir, hat er sich in die Hypnose quasi „schockverliebt” und ist jetzt mit Leib und Seele bei DER LERCHE UND DIE FÜRST dabei. Er ist Herzensmensch, Vollblutmusiker und tief in der Leipziger Musikszene verwurzelt: Sein Tonstudio ist sein Wohnzimmer. Er ist Produzent, fördert Newcomer und unterstützt darüber hinaus soziale Projekte. Uns hat er bei unseren ersten Aufnahmen mit seiner Begeisterungsfähigkeit für das Thema überrascht. Man könnte sagen, wir haben uns – ohne uns zu suchen – gefunden. Außerdem macht er die besten Butternudeln IN DIESEM SONNENSYSTEM.

Kontakt

Du hast Fragen oder möchtest mit uns in Kontakt treten?

Dann schreibe uns!

UNSERE KOOPERATIONSPARTNER

Newsletter

Melde dich direkt für unseren Newsletter an. Als Dankeschön gibt es von uns einen Kurzurlaub gratis dazu: Reise mit uns zu einer kleinen Alltagsauszeit an den Strand.